Europa

Seit Oktober 2009 bin ich stellvertretendes Mitglied im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR). Dort kommen Regional- und Kommunalvertreter aus allen Mitgliedsstaaten zusammen. Die deutsche Delegation besteht aus 24 Mitgliedern und ebenso vielen Stellvertretern. Neben den Vertretern der Bundesländer entsenden der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund jeweils ein Mitglied und einen Stellvertreter. Der AdR versteht sich selbst als Bindeglied zwischen der lokalen und europäischen Ebene. Zwar verfügt der Ausschuss über kein direktes Mitentscheidungsrecht im Gesetzgebungsverfahren der EU. Als Interessenvertretung der deutschen Städte, Länder und Regionen wird er aber in vielen Politikfeldern gehört, z.B. bei Fördermaßnahmen in den Bereichen Bildung, Kultur, Beschäftigung und Gesundheit.

„Ich durfte mein gesamtes bisheriges Leben in Frieden, Freiheit und mit beständig wachsendem wirtschaftlichen Wohlstand verbringen. Meine Kinder bekamen eine gute Ausbildung, sie genossen eine umfassende Bildung, auch außerhalb ihres Heimatlandes Deutschland.
Durch Städtepartnerschaften gewannen meine Familie und ich viele Freunde in Frankreich, Spanien und Polen. Mein Amt als Stellvertretendes Mitglied des AdR führte mich in zahlreiche europäische Länder, in denen ich die Menschen näher kennenlernen durfte und etwas über ihr Leben erfuhr. Das alles hat mir und uns die Europäische Union ermöglicht und erleichtert. Ich bin froh, dass es sie gibt.“

(Zitat aus der Broschüre: "Europa. Das sind wir alle!" Herausgegeben von der Direktion für Kommunikation des Europäischen Ausschusses der Regionen, Brüssel, April 2018)

Zum Herunterladen der Broschüre hier klicken.

Hier finden Sie meine Nachrichten zum Thema Europa.

Links