Enquete-Kommission zur Pandemie-Bekämpfung nimmt Arbeit auf

Veröffentlicht am 03.07.2020 in Landespolitik

Die Mitglieder der Enquete-Kommission "Corona-Pandemie" trafen sich zur konstituierenden Sitzung im Landtag.

Die Enquete-Kommission „Corona-Pandemie“ ist am Freitag, 3. Juli unter Leitung von Landtagspräsident Hendrik Hering erstmals zusammengetreten und hat ihre Arbeit aufgenommen. Als Vorsitzender wurde in der konstituierenden Sitzung im Interimsplenarsaal in der Steinhalle des Mainzer Landesmuseums der SPD-Abgeordnete Jochen Hartloff und zum Stellvertreter der CDU-Abgeordnete Christoph Gensch gewählt. Das Gremium, das aus neun Abgeordneten und derzeit fünf sachverständigen Mitgliedern besteht, soll dem Landtag im Dezember 2020 einen Abschlussbericht vorlegen.

Die neugebildete Enquete-Kommission (EK) beschäftigt sich laut Einsetzungsantrag mit den aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus in Rheinland-Pfalz und den aus der Pandemie zu ziehenden Konsequenzen. Sie wurde auf Vorschlag der CDU mit den Stimmen der drei Regierungsfraktionen aus SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen eingesetzt.

Die EK hat folgende Aufgaben:

  • Darstellung und Diskussion der Vorsorge- und Bekämpfungsmaßnahmen auf allen staatlichen und kommunalen Ebenen
  • Formulierung von Schlussfolgerungen für zukünftige Ereignisse, um die richtigen Vorsorge- und Bekämpfungsmaßnahmen im Falle einer neuen Pandemie zu treffen
  • Präventionsmöglichkeiten erarbeiten und darstellen
  • Aufbereitung des aktuellen Forschungsstands und Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Erörterung der ökonomischen und sozialen Auswirkungen einer Pandemie

Endes des Jahres soll die Enquete-Kommission dem Landtag einen Bericht erstatten, in dem die Untersuchungsergebnisse sowie Empfehlungen für die Pandemiepolitik des Landes aufgeführt werden.

Landtagspräsident Hendrik Hering betonte wie wichtig es sei, dass sich das Parlament nun auch im Rahmen einer Enquete-Kommission eines Themas annehme, welches das öffentliche Leben seit diesem Frühjahr in Rheinland-Pfalz sowie bundes- und weltweit beherrsche. Hierin zeige sich insbesondere auch, welch wichtige Rolle dem Landesparlament während der Pandemie und zur Prävention künftiger Krisen zukomme.

Weitere Informationen zur EK sind auf der Homepage des Landtags zu finden unter : https://www.landtag.rlp.de/de/parlament/ausschuesse-und-gremien/enquete-kommission-172-corona-pandemie/. Neben aktuellen Terminen werden dort unter anderem auch alle parlamentarischen Dokumente zur Ausschussarbeit abrufbar sein.

Die Enquete-Kommission „Corona-Pandemie“ im rheinland-pfälzischen Landtag hat ihre Arbeit aufgenommen. Zum Vorsitzenden wurde der SPD-Abgeordnete Jochen Hartloff (rechts) und zum Stellvertreter der CDU-Abgeordnete Christoph Gensch (links) gewählt. Landtagspräsident Hendrik Hering leitete die Sitzung zu Beginn.

Text und Fotos: Landtag Rheinland-Pfalz

 
 

Links