Landeszuschuss für Elkenrother Dorferneuerung

Veröffentlicht am 20.08.2020 in Pressemitteilung

Wie dem Landtagsabgeordneten Heijo Höfer auf Nachfrage von Innenminister Roger Lewentz mitgeteilt wird, bekommt die Ortsgemeinde Elkenroth aus dem Dorferneuerungsprogramm 2020 Zuwendungen in einer Gesamthöhe von 25.000 Euro. Davon entfallen 15.000 Euro auf die Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit im Rahmen der Dorfmoderation. Der Restbetrag ist für die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes bewilligt worden.

Höfer erinnert daran, dass Elkenroth zu den 28 Kommunen zählt, die in diesem Jahr als Schwerpunktgemeinden in der Dorferneuerung anerkannt worden sind. Im Mittelpunkt der Maßnahmen stehe die Stärkung und Wiederbelebung der Ortskerne. Dazu gehörten insbesondere Vorhaben, die die Grundversorgung und die soziale Daseinsvorsorge im Dorf sicherstellen.

Der SPD-Politiker weist abschließend darauf hin, dass der Gemeinde Elkenroth für die Dorfmoderation in diesem Jahr 3.000 Euro zur Verfügung stehen. Der Rest geht zu Lasten des Haushaltsjahres 2021. Die Zuwendung in Höhe von 10.000 Euro für die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes werde zu gleichen Teilen in den Haushaltsjahren 2021 und 2022 ausgezahlt.

 
 

Links