Landtagsabgeordnete sammeln für Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Veröffentlicht am 31.10.2019 in Aktionen

An der Sammelaktion hat sich auch MdL Heijo Höfer beteiligt.

Zum Auftakt der diesjährigen Haus- und Straßensammlung hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wieder prominente Unterstützung für deren wichtige Friedensarbeit erhalten. Die Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtags waren jetzt mit der Sammeldose in der Hand in der Mainzer Altstadt unterwegs.

Seit 100 Jahren errichtet und pflegt der Volksbund Kriegsgräberstätten als Mahnmale für den Frieden. Nach Angaben des Vereins werden weltweit 833 Ruhestätten in 46 Staaten für etwa 2,7 Million Kriegstote betreut. Außerdem ist der Volksbund in der Jugend-, Bildungs- und Schularbeit aktiv.

Die Landtagsabgeordneten machten jetzt den Aufschlag zur Prominentensammlung der Kriesgräberfürsorge.

Mehr Bilder finden Sie in der Fotogalerie.

 
 

Links