MdL Heijo Höfer reagiert auf Ankündigung der KV zur Schließung der Bereitschaftsdienstzentrale in Wissen

Veröffentlicht am 26.03.2020 in Gesundheit

Aktualisierte Nachricht

In einem offenen Brief hatte sich der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer an den Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz, Dr. Peter Heinz, gewandt. Darin äußerte sich Höfer kritisch über die Entscheidung zur angekündigten Schließung der Bereitschaftsdienstzentrale in Wissen. Jetzt hat der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz geantwortet:

Lesen Sie hier die Antwort der Kassenärztlichen Vereinigung RLP.

---

Offener Brief des Landtagsabgeordneten Heijo Höfer an die KV RLP vom 13. Februar 2020:

Sehr geehrter Herr Dr. Heinz,

aus der Presse konnte ich entnehmen, dass die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz die Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) in Wissen im Sommer schließen will. Offensichtlich handelt es sich um keinen Einzelfall, da landesweit weitere drei Standorte betroffen sind.
Dass dabei keine Rücksicht auf die medizinische Versorgungsstruktur vor Ort genommen wird, zeigt sich in besonders krasser Weise am Beispiel Kirn. Aber auch für Patientinnen und Patienten aus dem Raum Wissen bedeutet die Entscheidung, dass sie zukünftig an Wochenenden und Feiertagen weite Wege fahren müssen.

In diesem Zusammenhang beobachte ich kritisch, dass beim Thema Gesundheitsversorgung die rheinland-pfälzische Landesregierung von der Bevölkerung immer wieder in die Pflicht genommen wird, obwohl das Land auf Entscheidungen der Kassenärztlichen Vereinigung keinen Einfluss nehmen kann und darf; es sei denn, geltendes Recht würde verletzt.

Angesichts dieser Besorgnis erregenden Entwicklungen stellt sich für mich die Frage, ob die derzeitige ärztliche Selbstverwaltungsstruktur noch eine angemessene Organisationsform für die Zukunft darstellt.
Gleichwohl habe ich noch die Hoffnung, dass es mit einer gemeinsamen Anstrengung aller Beteiligter gelingt, eine Lösung für die Versorgung der Menschen im ländlichen Raum zu finden.

Mit freundlichen Grüßen
Heijo Höfer, MdL

 
 

Links