19.10.2017 in Bildung

Kreis Altenkirchen profitiert vom neuen Schulsanierungsprogramm

 

Der Kreis Altenkirchen soll aus dem neuen Schulsanierungsprogramm Fördermittel in Höhe von 6,55 Mio. Euro erhalten. Die Bundesmittel sind für Investitionen in die Schulinfrastruktur bei finanzschwachen Kommunen vorgesehen. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro.

19.09.2017 in Europa

IPR-Kommission tagte in Metz - Vermittlung des Deutschen und Französischen entlang Sprachgrenze

 
Tagung der IPR-Kommission in Metz.

Gemeinsam mit der Kommission Kultur, Jugend, Bildung, Sport des Oberrheinrates fand jetzt eine Sitzung der Kommission des Interregionalen Parlamentarier-Rates (IPR) für Schulwesen, Ausbildung, Forschung und Kultur in Metz statt. Für den rheinland-pfälzischen Landtag nahm MdL Heijö Höfer als Kommissionsvorsitzender an der Sitzung teil.

Höfer begrüßte neben Abgeordneten des saarländischen Landtags und des Großherzogtums Luxemburg auch Delegationen aus Belgien und der Region Grand Est in Frankreich.

14.09.2017 in Bundespolitik

Besuch beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages

 
MdL Heijo Höfer (2. Reihe Mitte) beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages.

Der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer war als Mitglied des Petitionsauschusses des rheinland-pfälzischen Landtages im Sommer mit einer Delegation zu Gast beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Nach der Sitzung des Petitionsausschusses stand ein Gespräch mit der Ausschussvorsitzenden MdB Kerstin Steinke (Die Linke) auf dem Programm.

08.09.2017 in Pressemitteilung

Tägliche Postzustellung muss die Regel bleiben - SPD-Landtagsabgeordnete üben scharfe Kritik an Plänen der Post

 

Die Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer zeigen sich besorgt darüber, dass die Deutsche Post probeweise die tägliche Postzustellung in verschiedenen Gegenden Deutschlands abgeschafft hat.

08.09.2017 in Pressemitteilung

Krankenhäuser im Kreis Altenkirchen profitieren von pauschaler Landesförderung

 

Kreis Altenkirchen. Die DRK-Krankenhausträgergesellschaft Südwest, zu dem auch die DRK-Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen gehören, erhält in diesem Jahr pauschale Fördermittel in Höhe von 2.692.286 Euro Außerdem gehen 192.793 Euro an das St. Antonius Krankenhaus Wissen.

Links