Weitere Zuwendung aus dem Dorferneuerungsprogramm 2020 – 73.300 Euro für Dorfplatz in Willroth bewilligt

Veröffentlicht am 04.05.2020 in Pressemitteilung

Aus dem Dorferneuerungsprogramm 2020 des Landes Rheinland-Pfalz hat Innenminister Roger Lewentz eine weitere Zuwendung für eine Kommune im Kreis Altenkirchen bewilligt. Wie der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer (SPD) mitteilt, erhält die Ortsgemeinde Willroth 73.300 Euro für die Neugestaltung des Dorfplatzes.

In den zurückliegenden Jahren sei bereits das von den Willrothern auch als „Alte Schule“ bezeichnete Dorfgemeinschaftshaus umfangreich renoviert worden. Jetzt soll im nächsten Schritt der Dorfplatz am Dorfgemeinschaftshaus umgestaltet werden. Dafür würden im laufenden Haushaltsjahr 30.000 Euro bereitgestellt. Der Restbetrag in Höhe von 43.300 Euro entfalle auf Mittel zu Lasten des Haushaltsjahres 2021, erklärt Höfer.

Er erinnert daran, dass aus dem aktuellen Dorferneuerungsprogramm bereits Zuwendungen an neun weitere Kommunen im Kreisgebiet geflossen seien. Mit dem Förderbescheid für Willroth habe sich der Gesamtbetrag auf 395.400 Euro erhöht, so der SPD-Politiker abschließend.

 
 

Links